Aktuelles

Zurück

Wohngebäudeversicherung: Wenn ein Sturm die Grundstücksmauer einreißt, bleibt die Kasse zu

Fallen während eines Sturms zwei Fichten auf die Garten-Einfriedungsmauern eines Wohngebäudes, so braucht die Wohngebäudeversicherung den Schaden nicht zu regulieren. Denn es handelt sich bei der Mauer weder um einen „wesentlichen Gebäudebestandteil" (obwohl sie hier mit dem Haus "fest verbunden" war), noch um „Zubehör" (das hier ausdrücklich in den Versicherungsbedingungen hätte erwähnt worden sein müssen - was aber nicht der Fall war). (OLG Koblenz, 10 U 148/11)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 17.08.2012