Aktuelles

Zurück

NRW: Rot-Grün will Grunderwerbsteuer anheben

Die rot-grüne Landesregierung von Nordrhein-Westfahlen prüft derzeit eine Anhebung der Grunderwerbsteuer von aktuell 3,5 % auf 5 %. Dies erklärte der Fraktionschef der NRW-Grünen, Reiner Priggen, in einem Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen. Eine solche Anhebung würde dem klammen Land ein jährliches Einnahmeplus von rund 550 Mio. Euro bescheren. Auch die SPD sei der Idee nicht abgeneigt, war zu erfahren.

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 3/2011