Aktuelles

Zurück

Mietrecht: Vermieter darf die „Versicherungen“ in einer Summe abrechnen

Vermieter sind berechtigt, die von ihnen für ihre Mietwohnungen aufgewandten Kosten für die Sach- und Haftpflichtversicherung in einer Summe mit seinen Mietern abzurechnen. Der Bundesgerichtshof: Der Mieter kann die Abrechnung der Betriebskosten auch dann nachvollziehen, wenn der Vermieter eng zusammenhängende Kosten in einem Betrag zusammenfasst, ohne die auf die jeweilige Versicherungsart entfallenden Einzelbeträge anzugeben. Ist der Mieter der Meinung, übervorteilt zu werden, so hat er das Recht, die Belege beim Vermieter einzusehen. (AZ: VIII ZR 346/08)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 06.11.2009