Aktuelles

Zurück

Mietrecht

Mietrecht: Gutachten zur Ermittlung des Mietzinses bezahlt nicht der Mieter
Holt ein Vermieter ein Gutachten ein, um zu ermitteln, um wie viel er die aktuelle Miete maximal erhöhen kann, so darf er die Kosten für dieses Sachverständigengutachten nicht auf die Mieter umlegen. Denn das Gutachten, so Landgericht Mainz, dient nur den wirtschaftlichen Interessen des Vermieters. ( LG Mainz, 3 T 16/04)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 21.01.2011