Aktuelles

Zurück

Hausratversicherung: Der „Umweg“ übers Geschäft verdirbts Geschäft

Gelangen Einbrecher in eine Wohnung, nachdem sie in das Geschäft der Wohnungseigentümer eingedrungen waren und dann über die angrenzende Treppe in den Privatbereich gelangten, so liegt kein „Einbruch in die Wohnung“ vor – mit der Folge, dass die Hausratversicherung für die gestohlenen Gegenstände nicht einstehen muss. (Oberlandesgericht Karlsruhe, 12 U 90/093)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 01.03.2010