Aktuelles

Zurück

Grunderwerbsteuer steigt ab März 2012 in Rheinland-Pfalz

Die Grunderwerbsteuer in Rheinland-Pfalz soll zum 1. März 2012 von 3,5% auf 5% steigen. So sehe es ein Gesetzentwurf vor, den die Landesregierung in der vergangenen Woche beschlossen habe, teilt das Finanzministerium mit. "Wir haben bewusst nicht den Jahresbeginn als Datum der Erhöhung gewählt. So hat der Steuerbürger Zeit, sich auf die veränderten Bedingungen einzustellen", sagt Finanzminister Carsten Kühl. Im vergangenen Jahr habe das Land knapp 200 Mio. Euro an Einnahmen durch die Grunderwerbsteuer verbucht.

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 28.06.2011