Aktuelles

Zurück

Frist für die Abgabe der Steuererklärung verlängert

Durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens vom 12. Mai 2016 ist die Frist für die Abgabe der Steuererklärung um zwei Monate von bisher fünf auf sieben Monate verlängert worden. Die Änderung gilt aber erst für die Steuererklärung 2018. Diese müssen deswegen nicht bis zum 31. Mai, sondern erst bis zum 31. Juli 2019 abgegeben werden.
Wer seine Steuererklärung nicht innerhalb von 14 Monaten nach Ablauf des Kalenderjahres abgibt, erhält in Zukunft zwangsläufig einen Verspätungszuschlag. Dem Finanzamt steht in diesen Fällen kein Ermessen zu. Auch dies findet erst im Jahre 2019 Anwendung.

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 16.06.2016