Aktuelles

Zurück

Fachkundenachweis für Immobilienverwalter

Wir begrüßen den Plan des Bundeswirtschaftsministers, noch in diesem Jahr einen konkreten Umsetzungsvorschlag für Mindestanforderungen und Versicherungspflichten für Immobilienverwalter vorzulegen. Bereits während der Koalitionsverhandlungen hatte sich der IVD für solch einen Sach- und Fachkundenachweis für Immobilienverwalter eingesetzt. Angesichts der Vielzahl an Aufgaben und der zunehmenden Verantwortung der Immobilienverwalter für ihre Kunden sind entsprechende Marktkenntnisse heutzutage unabdingbar, um Eigentümer vor Vermögensverlusten zu schützen.
Die vom IVD geforderte gesetzliche Vermögensschadenhaftpflichtversicherung soll ebenso Teil des Vorschlags des Wirtschaftsministeriums sein und für Immobilienverwalter in Zukunft verpflichtend werden. Wir fordern jedoch, noch einen Schritt weiter zu gehen und auch die Vertrauensschaden- und Betriebshaftpflichtversicherung gesetzlich vorauszusetzen.
Die Einführung eines Qualifikationsnachweises für Immobilienmakler ist dagegen leider noch nicht Teil des geplanten Gesetzesentwurfs.

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 28.10.2014