Aktuelles

Zurück

Eigentumswohnung/Mietrecht: Verlorener Haustürschlüssel kann fast 2.000 Euro kosten

Gibt der Mieter einer Eigentumswohnung dem Eigentümer beim Auszug nur einen statt der erhaltenen zwei Haustürschlüssel zurück, so hat der Mieter nicht nur Ersatz für den nicht mehr auffindbaren Zweitschlüssel zu leisten, sondern auch für den Austausch der gesamten Schließanlage (was sich hier auf knapp 2.000 € summierte). Das gilt selbst dann, wenn die Schließanlage gar nicht erneuert wird. Dazu das Landgericht Heidelberg: Soweit dies unterlassen wird, handelt die Eigentümergemeinschaft auf eigenes Risiko. "Dann steht dem Gewinn der Schadenersatzsumme der Verlust gegenüber, der sich im Falle der Verwirklichung der Missbrauchsgefahr durch Diebstahl oder Vandalismus Dritter niederschlägt, ohne dass diese Folgeschäden der ursprünglichen Pflichtverletzung des Mieters noch haftungsrechtlich zurechenbar und von diesem zu ersetzen wären." (LG Heidelberg, 5 S 52/12)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 19.09.2013