Aktuelles

Zurück

Eigentumswohnung: Die Haustür muss abends - nicht - abgeschlossen werden

Wenn auch eine Wohnungseigentümer-Versammlung beschlossen hat, die Haustür des Gebäudes abends abzuschließen, kann ein Gericht diesen Beschluss außer Kraft setzen. Dies hier mit der Begründung eines klagenden Eigentümers, dass im Falle eines Brandes die abgeschlossene Tür die Fluchtmöglichkeiten erheblich einschränkten. Feuer und Rauch könnten zu panikartigen Zuständen führen - "vergessene" Schlüssel das Malheur komplettieren, was zu einer tödlichen Gefahr werden könne: Der Beschluss zum Abschließen entspräche nicht mehr einer ordnungsmäßigen, "dem Interesse der Gesamtheit der Wohnungseigentümer entsprechenden Verwaltung". (LG Frankfurt am Main, 2/13 S 127/12)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 20.08.2015