Aktuelles

Zurück

Betriebskosten: Kommt "klare" Heizkostenabrechnung erst nach einem Jahr, freut's den Mieter

Beanstandet ein Mieter die Heizkostenabrechnung des Vermieters, weil er die Positionen nicht nachvollziehen kann, und reagiert der Vermieter darauf mit einer korrekten Abrechnung erst ein Jahr später - so ist es zu spät für ihn, eine sich (dem Grunde nach berechtigte) Nachzahlung zu verlangen. Er hätte bis zum Ablauf eines Jahres nach Schluss des vorherigen Abrechnungszeitraums reagieren müssen, weil danach Nachberechnungen nicht mehr möglich sind. (AmG Hamburg-Wandsbek, 712 C 30/14)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 10.09.2015