Aktuelles

Zurück

Betriebskosten: Eine Heizung muss nicht dem "neuesten Standard" entsprechen

Beanstandet ein Mieter die unwirtschaftlich funktionierende Heizung in seiner Wohnung, entspricht die Technik der Anlage jedoch dem Standard bei der Installation (hier zu DDR-Zeiten), so darf er weder die Miete mindern noch vom Vermieter eine "Modernisierung" verlangen. (Hier beanstandete der Mieter unter anderem, dass die Heizkörper nicht individuell regulierbar seien und dass dafür sogar ein Techniker hinzugezogen werden müsse - ohne Erfolg.) (KG Berlin, 8 U 217/11)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 29.05.2013