Aktuelles

Zurück

Betriebskosten: Der Vermieter muss erst am Ende des Abrechnungszeitraumes Farbe bekennen

Ein Vermieter muss die Betriebskostenabrechnung spätestens ein Jahr nach Ende des letzten Zeitraums seinen Mietern übermittelt haben. Tut er das nicht, so steht es den Mietern frei, ihn zu mahnen - und das gegebenenfalls durch einen Rechtsanwalt. Allerdings können sie Kosten, die ein Anwalt verursacht hat (hier in Höhe von 186 €) nicht vom Vermieter erstattet verlangen, wenn sie den Vermieter zuvor nicht "kostenfrei" angemahnt hatten. Das sei dem Mieter zuzumuten, so das Gericht. (AmG Iserlohn, 43 C 112/12)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 23.08.2013