Aktuelles

Zurück

Betriebskosten: Der Aufwand für Rauchmelder darf auf die Mieter umgelegt werden

Weil die Ausstattung von Wohnungen mit Rauchmeldern im Jahr 2004 noch die Ausnahme war, sind die Aufwendungen für die Anmietung und Wartung solcher Geräte (vermutlich) nicht in der offiziellen Aufzählung von umlegbaren Betriebskosten erschienen. Deshalb dürfen Vermieter die Position "sonstige Kosten" dafür nutzen, um ihre Mieter damit zu belasten. (LG Magdeburg, 1 S 171/11)

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 22.05.2012