Aktuelles

Zurück

AG: Formell unwirksames Mieterhöhungsverlangen

Begründet ein Vermieter ein Mieterhöhungsverlangen mit einem qualifizierten Mietspiegel, hält er diesen aber zugleich für nicht qualifiziert, so ist das Mieterhöhungsverlangen nicht ordnungsgemäß begründet und somit formell unwirksam. Das hat das Amtsgericht (AG) Berlin-Köpenick in seinem Urteil vom 17. März 2016 entschieden.

Quelle: IVD West, Redaktionsbüro Wolfgang Büser
Newsletter vom 30.06.2016